HallMack berichtet: Neuer Termin im Ausschuss für Bildung und Kultus am 24.11.2022Wir berichten reg – Kampf für unsere Zukunft ❣️

Neuer Termin im Ausschuss für Bildung und Kultus am 24.11.2022Wir berichten regelmäßig und von Anfang an zu dem Stand der PCR-Pooltestungen, an denen engagierte Eltern (🙏) nach wie vor dran sind, weil auch dieser Umgang mit unseren Kindern aufgearbeitet werden muss. Auf unserer Homepage findet Ihr den gesamten Hergang. Nun gibt es einen neuen Termin für eine Anhörung im Bayerischen Landtag. Die Sitzung findet am 24.11.22 im Maximilianeum, Saal 2, statt, beginnt um 09:15 Uhr und ist öffentlich. Passend dazu ein Schreiben einer Mutter an RAin Bahner, das eindrücklich zusammenfasst, wie rücksichtslos in der Coronakrise mit den Rechten der Kinder und auch der Eltern umgesprungen wurde: Liebe Frau Bahner, Ich habe gerade Ihren Post zum Thema Lollitest und Petition in Bayern gelesen. Ich leite Ihnen mal die Antwort unserer Grundschulrektorin weiter, die vom Januar diesen Jahres ist. Ich hatte meiner Tochter einen Becher in die Schule mitgegeben, damit sie den Lollitest als Spucktest durchführen kann und nicht auf dem Teststäbchen herumlutschen muss. Die Klassenlehrerin ist daraufhin sehr sauer gewesen und hat sofort die Schulleitung informiert, welche dann mit Hilfe der Amtstierärztin und dem „Laborarzt“ befunden hat, dass die Durchführung als Spucktest absolut ungeeignet ist, weil so angeblich zu wenig Speichel aufgenommen wird. Ein Schalk wer Böses dabei denkt, ist doch der PCR Test so empfindlich. Die Klassenlehrerin hat die Kinder auch immer wieder ermuntert, ganz schön darauf zu lutschen und ein Kind sollte immer sagen, welche Eissorte sie sich heute dabei vorstellen können. Abartig! Ich habe noch mehrmals versucht, in Telefonaten mit Direktorin und Gesundheitsamt zu klären warum der Spucktest nicht auch möglich ist, zumal meine Tochter darüber klagte dass ihr von den Stäbchen schlecht wird und sie Probleme mit der Mundschleimhaut bekommt. Aber sowohl Elternbeirat, Lehrer und auch die Amtstierärztin haben mich als spinnerte Überbesorgte (oder sollte ich Querdenkerin sagen… ) hingestellt. Die eingereichte Petition gibt mir leider Recht. https://kinderrechtejetzt.de/unrechtmaessigkeit-pcrpooltests-2/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top