Kongo

MEHR ALS 40.000 KINDER SCHUFTEN IM KONGO IN KOBALTMINEN, DAMIT GRÜNE IDEOLOGEN – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

MEHR ALS 40.000 KINDER SCHUFTEN IM KONGO IN KOBALTMINEN, DAMIT GRÜNE IDEOLOGEN EIN ELEKTROAUTO FAHREN KÖNNEN.DAS SCHICKSAL DIESER KLEINEN KINDER INTERESSIERT DIE GRÜNEN UND ANDERE SELBSTERNANNTE WELTVERBESSERER ABER NICHT DIE BOHNE. Hieran erkennt man gut die Doppelmoral, mit der die Grünen unterwegs sind. Die Welt retten wollen, aber kleine Kinder 12 Stunden täglich als Sklaven in Kobaltminen schuften lassen.@ddb_radio——————————Abonnieren Sie unseren Telegram-Kanal:https://t.me/MeineDNEWS—————————

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

In der Demokratischen Republik Kongo haben weniger als 1 Prozent den Covid-19-Ge – Wochenblick

In der Demokratischen Republik Kongo haben weniger als 1 Prozent den Covid-19-Genstich, die Kongolesen haben trotzdem überlebt. Bis Jahresende wollen UNO und WHO 50 Millionen Menschen den Stich schmackhaft machen.https://www.wochenblick.at/corona/niedrigste-impfrate-der-welt-wie-hat-der-kongo-das-ueberlebt/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Für die E-Batterien: In den Kobalt-Minen im Kongo arbeiten beispielsweise 40.00 – Wochenblick

Für die E-Batterien: In den Kobalt-Minen im Kongo arbeiten beispielsweise 40.000 Kinder, darunter sogar Vierjährige, die – genauso wie ihre Eltern – nicht einmal zwei Dollar Tageslohn erhalten. https://www.wochenblick.at/umwelt/kinderarbeit-und-umwelt-zerstoerung-e-auto-wahn-fuehrt-in-humanitaere-katastrophe/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top