Klimaterror

HallMack berichtet: TRAILER: Lützerath! Klima-Terror, wie ihn die ARD nicht zeigt – Achtung, Reichelt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer in diesen Tagen durch die öffentlich-rechtlichen Medien zappt, hat das Gefühl: Lagerfeuer-Stimmung im Kampf gegen das Klima in Lützerath! Nette Aktivisten werden von bösen Polizisten attackiert.
Das Gegenteil ist der Fall.
Unsere Reporter waren in Lützerath, haben die Vorbereitungen auf die Räumung des Ortes begleitet. Und sind auf eine radikalisierte Bande getroffen, der es nie ums Klima ging – sondern um einen Systemsturz.
Jetzt den Trailer schauen, am Samstag ab 12 Uhr dann die ganze Dokumentation hier auf dem Kanal!

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Grüner Klimaterror in Lützerath: Mit Molotow-Cocktails gegen die Polizei – Achtung, Reichelt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Politische Vorstellungen mit Gewalt gegen den Staat durchsetzen wollen – das ist die Definition von Terror. Das ist genau, was wir in Lützerath erleben.
In unserem Land liegt das Gewaltmonopol beim Staat. Nur der Staat darf Gewalt anwenden. In Lützerath sehen wir nun, was passiert, wenn dieses Gewaltmonopol der Grünen Partei in die Hände fällt. Diese Leute glauben tatsächlich, dass ihre ganze unselige Bewegung Gewalt ausüben darf, absurderweise sogar gegen die eigene Politik. Noch einmal zur Erinnerung: Es waren eine grüne Ministerin in Nordrhein-Westfalen und ein grüner Wirtschaftsminister, Robert Habeck, die beschlossen, den winzigen Ort Lützerath für den Braunkohleabbau freizugeben. Es war eine grüne Entscheidung.
In Lützerath müssen Polizisten jetzt unter Lebensgefahr ausbaden, dass grüne Gewalttäter Molotowcocktails gegen die eigene Politik schleudern, begleitet und beschützt von höchstrangigen Mitgliedern der Regierungspartei. Was wir in Lützerath erleben, hat es in der demokratischen Geschichte unseres Landes noch nicht gegeben: eine Regierungspartei legt sich einen bewaffneten, vermummten, gewaltbereiten Arm zu, einen Schlägertrupp mit Öko-Aufnähern.
Als Talk-Gast heute im Studio: Manuel Ostermann, Vizechef der Bundespolizeigewerkschaft. Er ist fassungslos darüber, wie die grüne Bundestagsabgeordnete die Gewalt in Lützerath relativieren – und sich teilweise alles andere als verfassungstreu äußern.

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt

#achtungreichelt #stimmedermehrheit #grüne #lützerath

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Habeck und Neubauer verharmlosen Klimaterror in Lützerath: Der bewaffnete Arm der Grünen – Achtung, Reichelt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Politische Vorstellungen mit Gewalt gegen den Staat durchsetzen wollen – das ist die Definition von Terror. Das ist genau, was wir in Lützerath erleben.
In unserem Land liegt das Gewaltmonopol beim Staat. Nur der Staat darf Gewalt anwenden. In Lützerath sehen wir nun, was passiert, wenn dieses Gewaltmonopol der Grünen Partei in die Hände fällt. Diese Leute glauben tatsächlich, dass ihre ganze unselige Bewegung Gewalt ausüben darf, absurderweise sogar gegen die eigene Politik. Noch einmal zur Erinnerung: Es waren eine grüne Ministerin in Nordrhein-Westfalen und ein grüner Wirtschaftsminister, Robert Habeck, die beschlossen, den winzigen Ort Lützerath für den Braunkohleabbau freizugeben. Es war eine grüne Entscheidung.
In Lützerath müssen Polizisten jetzt unter Lebensgefahr ausbaden, dass grüne Gewalttäter Molotowcocktails gegen die eigene Politik schleudern, begleitet und beschützt von höchstrangigen Mitgliedern der Regierungspartei. Was wir in Lützerath erleben, hat es in der demokratischen Geschichte unseres Landes noch nicht gegeben: eine Regierungspartei legt sich einen bewaffneten, vermummten, gewaltbereiten Arm zu, einen Schlägertrupp mit Öko-Aufnähern.
Als Talk-Gast heute im Studio: Manuel Ostermann, Vizechef der Bundespolizeigewerkschaft. Er ist fassungslos darüber, wie die grüne Bundestagsabgeordnete die Gewalt in Lützerath relativieren – und sich teilweise alles andere als verfassungstreu äußern.

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt

#achtungreichelt #stimmedermehrheit #grüne #lützerath

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Klimaterror in Lützerath #politik #shorts #klimaterror #lützerath #achtungreichelt #julianreichelt – Achtung, Reichelt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Lützerath wurden Polizisten mit Molotow-Cocktails, Flaschen und Steinen beworfen – das ist Klimaterrorismus.

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter : https://twitter.com/jreichelt

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Klimaterror in Lützerath! Molotow-Cocktails auf die Polizei! – Achtung, Reichelt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BREAKING NEWS!
Heute in den frühen Morgenstunden hat die Polizei mit der Räumung in Lützerath begonnen. Wir berichten LIVE über die Eskalation im Kohledorf. Unsere Reporter sind vor Ort und berichten von Gewalt gegen die Polizei! Brandanschläge, fliegenden Steinen und Flaschen – das ist kein ziviler Widerstand, das ist Klimaterror! Live auf in der Sondersendung: Julian Reichelt und Sebastian Vorbach!

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter : https://twitter.com/jreichelt

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: LIVE: Klimaterror in Lützerath! Molotow-Cocktails auf die Polizei! – Achtung, Reichelt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BREAKING NEWS!
Heute in den frühen Morgenstunden hat die Polizei mit der Räumung in Lützerath begonnen. Wir berichten LIVE über die Eskalation im Kohledorf. Unsere Reporter sind vor Ort und berichten von Gewalt gegen die Polizei! Brandanschläge, fliegenden Steinen und Flaschen – das ist kein ziviler Widerstand, das ist Klimaterror! Live auf in der Sondersendung: Julian Reichelt und Sebastian Vorbach!

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter : https://twitter.com/jreichelt

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Erstes Todesopfer durch Klima-Terror: Radfahrerin gestorben, nachdem irre Extrem – Freie Sachsen

Erstes Todesopfer durch Klima-Terror: Radfahrerin gestorben, nachdem irre Extremisten den Rettungswagen blockierten!Der 3. November 2022 ist ein trauriger Tag für Deutschland: Was sich monatelang abgezeichnet hat und von den Regierungsparteien durch eine falsche Toleranz sogar noch befeuert wurde, ist eingetreten – der erste Mensch ist durch die irren Klebe-Blockaden im Straßenverkehr gestorben. Eine Radfahrerin, die am Montag nach einem Unfall mit einem Betonmischer schwer verletzt wurde und deren Bergung durch eine Klebe-Blockade verhindert wurde, erlag heute ihren Verletzungen.Wann geht endlich ein Aufschrei durch Politik und Medien? Gegen Klima-Kleber braucht es ein konsequentes Durchgreifen. An ihren Händen (und denen der Politiker, die solche Tagen rechtfertigen) klebt das Blut einer unschuldigen Frau!FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Klimaterror in Leipzig: Extremisten kleben sich auf Straße fest und behindern B – Freie Sachsen

Klimaterror in Leipzig: Extremisten kleben sich auf Straße fest und behindern Berufsverkehr!Eine kleine Minderheit will uns aufdiktieren, wie wir zu leben haben. Mit immer extremeren Aktionen stören grüne Klimajünger das Leben rechtschaffender Bürger – heute blockierten sie mitten im Berufsverkehr die Jahnallee in Leipzig, klebten sich sogar auf der Straße fest und sorgten für ein Verkehrschaos. Mit Arbeit hat dieses Klientel, das nach einem langen Studium im politischen Apparat des Establishments unterkommt, in der Regel kaum etwas am Hut. Stattdessen versuchen die Öko-Extremisten, anderen Menschen ihre Ansichten aufzudiktieren. Es ist offensichtlich, dass der Kampf gegen Autofahrer Hand in Hand geführt wird: Im Parlament von einer Regierung, die Spritpreise Bewusst explodieren lässt und auf der Straße von den den augehetzen Klimajüngern.FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top