HallMack berichtet: Es gäbe nur noch eine Steigerung des pseudoreligiösen Fanatismus der Klimasekt – Wochenblick

Es gäbe nur noch eine Steigerung des pseudoreligiösen Fanatismus der Klimasekte: Man könnte noch den Sauerstoff besteuern, den wir bei unserer Atmung verbrauchen. Das Strafmaß bei einer Hinterziehung derartiger Steuern wäre dann der Erstickungstod. Der Weltklimarat (IPCC) befasst sich so gut wie ausschließlich mit dem angeblich menschengemachten Klimawandel. Da natürliche Klimaschwankungen ausgeblendet werden, haben die meisten Naturwissenschaftler den Weltklimarat verlassen, weshalb in diesem UN-Gremium inzwischen überwiegend linke Soziologen und Politologen ihre Ideologie ausbreiten. https://www.wochenblick.at/corona/die-co2-abgabe-der-bisher-groesste-wirtschaftsbetrug-der-menschheitsgeschichte/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0