KlimaExtremisten

HallMack berichtet: Gas statt Blockade: Hier lassen sich Autofahrer von den Klima-Extremisten nichts – Kampf für unsere Zukunft ❣️

Gas statt Blockade: Hier lassen sich Autofahrer von den Klima-Extremisten nichts mehr gefallen!Diese Blockade ging ziemlich schief: In Berlin wollten die Klima-Kleber erneut Fahrzeuge im Berufsverkehr stoppen – doch die Autofahrer haben längst die Nase gestrichen voll von den Belehrungen der Öko-Extremisten. Und so wurde am Donnerstagmorgen statt der Bremse das Gaspedal gedrückt. Ganz nach dem Motto: Bahn frei, freie Fahrt für freie Bürger!Videoquelle: LetzteGeneration / TwitterFREIE SACHSEN: Folgt uns für Nachrichten und Informationen bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Gas statt Blockade: Hier lassen sich Autofahrer von den Klima-Extremisten nichts – Freie Sachsen

Gas statt Blockade: Hier lassen sich Autofahrer von den Klima-Extremisten nichts mehr gefallen!Diese Blockade ging ziemlich schief: In Berlin wollten die Klima-Kleber erneut Fahrzeuge im Berufsverkehr stoppen – doch die Autofahrer haben längst die Nase gestrichen voll von den Belehrungen der Öko-Extremisten. Und so wurde am Donnerstagmorgen statt der Bremse das Gaspedal gedrückt. Ganz nach dem Motto: Bahn frei, freie Fahrt für freie Bürger!Videoquelle: LetzteGeneration / TwitterFREIE SACHSEN: Folgt uns für Nachrichten und Informationen bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: KLIMA-EXTREMISTEN KLEBEN SICH AN DER STARTBAHN DES FLUGHAFENS MÜNCHEN FEST… U – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

KLIMA-EXTREMISTEN KLEBEN SICH AN DER STARTBAHN DES FLUGHAFENS MÜNCHEN FEST… UND JURISTEN DES BAYERISCHEN INNENMINISTERIUMS ÜBERPRÜFEN EINE RICHTERLICHE ENTSCHEIDUNG ZUM SICHERUNGSGEWAHRSAM – ABER NICHT, WIE SIE VIELLEICHT DENKEN!Kommentar: Das muss man sich mal geben! Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, der immer auf „Harter Durchgreifer“ macht, lässt die Entscheidung eines Richters von den Juristen seines Ministeriums prüfen. Die Polizei wollte einen Klima-Kleber lediglich für fünf Tage einsperren, aber der Richter sagte, nein – den lassen wir sicherheitshalber gleich vier Wochen verschwinden. Das ist offenbar dem Innenminister zu viel und er bezweifelt die Befugnis des Richters, die Sicherungshaft länger zu verhängen, als von Polizei vorgeschlagen wurde. Steht jetzt neuerdings die Polizei über dem Richter, der die polizeilichen Entscheidungen zu prüfen hat? Wohl nur in einem Polizeistaat. Das lässt tief blicken… –ABO:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWSHTTPS://T.ME/KACHELKANAL–

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Klima-Extremisten starten neue Angriffswelle: Hier macht ein mutiger Polizist mi – Freie Sachsen

Klima-Extremisten starten neue Angriffswelle: Hier macht ein mutiger Polizist mit einer lebensmüden Klima-Kleberin auf der Autobahn kurzen Prozess!Seit Montagvormittag kommt es bundesweit zu einer neuen Angriffswelle der Klima-Kleber, die in verschiedenen Städten zentrale Straßen blockieren. Ein Schwerpunkt der Aktion liegt auf Berlin und München. In Bayern stürmte sogar eine – offenbar lebensmüde – Kleberin auf eine befahrene Autobahn und wollte diese blockieren. Ein mutiger Polizist, der als Erster am Tatort eintraf, griff jedoch durch und beförderte die Frau unverzüglich hinter die Leitplanke. So einen Einsatz bedarf es häufiger!Was nicht unbeachtet bleiben sollte: Nicht nur die Klima-Kleberin war durch die Aktion in Gefahr, auch der Polizist musste auf der Autobahn tätig werden und setze sich einem hohen Risiko aus. Es wird Zeit, Klima-Extremisten endlich auf allen Ebenen politisch zu bekämpfen!Video: Letzte Generation / TwitterFREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Verfassungsschutz will Klima-Extremisten der „Letzten Generation“ nicht beobacht – Freie Sachsen

Verfassungsschutz will Klima-Extremisten der „Letzten Generation“ nicht beobachten – dafür sind Querdenker, AfD, FREIE SACHSEN, PEGIDA, EinProzent & Co im Visier…Noch deutlicher könnte der Verfassungsschutz nicht zeigen, dass er ausschließlich ein Regierungsschutz ist: Während nahezu sämtliche Akteure der politischen Opposition in Deutschland durch den Verfassungsschutz beobachtet werden (das ist mittlerweile ein Qualitätssiegel), sieht Verfassungsschutz-Präsident Haldenwang ausgerechnet in den Klima-Extremisten der „Letzten Generation“ vorbildliche Demokraten: Die Extremisten würden mit ihren Straßenblockaden zeigen, „wie sehr man dieses System eigentlich respektiert“, wird Haldenwang vom SWR zitiert. Klingt verrückt? Ist es natürlich auch. Das erklärt aber, warum die patriotische Opposition knallhart bekämpft wird, während Klima-Extremisten den Normalbürger terrorisieren dürfen…FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: Die Klima-Extremisten von „Letzte Generation“ stellen der Bundesregierung ei – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

Die Klima-Extremisten von „Letzte Generation“ stellen der Bundesregierung ein Ultimatum: Gibt es bis Donnerstag (10.11.) keine Verhandlungen mit ihnen über 9-Euro-Ticket oder Tempo 100 auf Autobahnen, geht der Klebe-Terror weiter!Und: Sie rufen ihre Anhänger auf, gezielt in Bayern Aktionen durchzuführen, sich dort festnehmen und wegsperren zu lassen. Ziel: Bayerns Knäste fluten!Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: „Wenn die Täter selbst ankündigen, zeitnah weitere Aktionen durchzuführen, gehört zum rechtlichen Instrumentarium auch die Gewahrsamnahme durch richterliche Anordnung, um Wiederholungstaten zu verhindern.“ Kommentar: In Bayern bietet der Artikel 17 des Polizeiaufgabengesetzes die Möglichkeit, in solchen Fällen eine Person für vier Wochen in Dauergewahrsam zu nehmen, mit der Option der Verlängerung um weitere vier Wochen. Die Entscheidung muss von einem Richter bestätigt werden. https://kurzelinks.de/6l39–ABO:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWSHTTPS://T.ME/KACHELKANAL–

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Hier stürmen Klima-Extremisten die Sixtinische Madonna in Dresden!Die Sixtinisc – Freie Sachsen

Hier stürmen Klima-Extremisten die Sixtinische Madonna in Dresden!Die Sixtinische Madonna ist eines der berühmtesten Gemälde der italienischen Renaissance, was 1754 vom sächsischen König August III. gekauft wurde und sich in der Gemäldegaleria Alte Meister im Dresdner Zwinger befindet. Heute Vormittag haben Klima-Extremisten der sog. „Letzten Generation“ Absperrungen durchbrochen und sich an dem Kulturschatz festgeklebt. Die Radikalisierung dieser Extremisten geht immer weiter. Nach Straßenblockaden werden nun sächsische Kulturgüter attackiert. Was folgt als Nächstes? Wer gebietet dieser Organisation, die fortwährend Nötigungs- und Sachbeschädigungsstraftaten begeht, Einhalt? Wo bleibt der Aufschrei über militanten Linksextremismus?FREIE SACHESN: Folgt uns bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Klima-Extremisten kleben sich vor Sixtinischer Madonna fest: Kriegserklärung an – Freie Sachsen

Klima-Extremisten kleben sich vor Sixtinischer Madonna fest: Kriegserklärung an alle Sachsen?!Mit dieser Aktion zeigen die Klima-Extremisten, die mittlerweile fast wöchentlich auf unseren Straßen kleben, wieder einmal, wie sehr sie uns Sachsen verachten: Heute haben sich zwei dieser Extremisten in der „Galerie Alte Meister“, die sich im Dresdner Zwinger befindet, festgeklebt – unmittelbar vor dem Bild der Sixtinischen Madonna. Ob Schaden entstanden ist, ist noch unklar. Die Galerie wurde bereits geschlossen, die Polizei ist offenbar auf dem Weg.Es wird Zeit, dass endlich mit allen rechtsstaatlichen Mitteln gegen diese Klima-Extremisten vorzugehen, statt sie weiter zu hofieren und ihren parteipolitischen Arm in die Regierung zu holen!FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top