Klärwerken

HallMack berichtet: Den Klärwerken gehen die Chemikalien aus! Damit die Klärwerke trotz der Mangel – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

Den Klärwerken gehen die Chemikalien aus! Damit die Klärwerke trotz der Mangellage weiter arbeiten können, wurden in Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein Erlasse herausgegeben, die es den Werken erlauben die Phosphat-Grenzwerte zu überschreiten. In Thüringen wurden vergleichbare Regelungen getroffen, in Sachsen-Anhalt wird ein entsprechender Erlass vorbereitet.Auch unser Trinkwasser ist betroffen! Nicht nur die Klärwerke, sondern auch Trinkwasserversorger melden Chemikalienmangel – die Flockungsmittel, die nötig sind um das Wasser von sogenannten Schwebstoffen zu befreien, werden ebenfalls knapp. Das könnte gravierende Folgen haben: „Im schlimmsten Fall” könne es ohne Flockungsmittel zu einer Trübung des Wassers kommen, „was die Abgabe als Trinkwasser nicht mehr möglich machen würde“, so der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung.https://kurzelinks.de/q85z–ABO:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWSHTTPS://T.ME/KACHELKANAL–

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

HallMack berichtet: ⚠️Chemikalienmangel in Klärwerken: 4 Bundesländer setzen Regeln zur Wasser – Kampf für unsere Zukunft ❣️

⚠️Chemikalienmangel in Klärwerken: 4 Bundesländer setzen Regeln zur Wasserreinigung außer Kraft⚠️Lieferengpässe: Den Klärwerken gehen die Chemikalien aus! Vier Deutsche Bundesländer ergreifen deswegen drastische Schritte – sie erlauben die Phosphat-Grenzwerte zu überschreiten.Die europäische Produktion der „Fällmittel“, die für die chemische Reinigung des Wassers unerlässlich sind, ist wegen der Energiekrise um über 50 Prozent gesunken – ein Viertel der deutschen Kläranlagen meldete Lieferausfälle.    Auch unser Trinkwasser ist betroffen! Nicht nur die Klärwerke, sondern auch Trinkwasserversorger melden Chemikalienmangel – die Flockungsmittel, die nötig sind um das Wasser von sogenannten Schwebstoffen zu befreien, werden ebenfalls knapp‼️Das könnte gravierende Folgen haben: „Im schlimmsten Fall” könne es ohne Flockungsmittel zu einer Trübung des Wassers kommen, „was die Abgabe als Trinkwasser nicht mehr möglich machen würde“, so der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung‼️https://pleiteticker.de/chemikalienmangel-in-klaerwerken-4-bundeslaender-setzen-regeln-zur-wasserreinigung-ausser-kraft Folgt uns auf Telegram/Hauptkanal🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥https://t.me/Kampf_fuer_unsere_ZukunftChat-Kanal⬇️⬇️⬇️⬇️https://t.me/IavYc2SRFdY1OGY6

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top