HallMack berichtet: Dieser Kinderärztin ist die Approbation zu entziehen, da sie vorsätzlich gegen – Kampf für unsere Zukunft ❣️

Dieser Kinderärztin ist die Approbation zu entziehen, da sie vorsätzlich gegen die Berufsordnung der Ärzte verstößt sowie gegen das ärztliche Gelöbnis (Genfer Deklaration, revidiert von der 68. Generalversammlung des Weltärztebundes, Chicago, Vereinigte Staaten von Amerika, Oktober 2017) In der Berufsordnung für Ärzte (https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/_old-files/downloads/pdf-Ordner/Recht/_Bek_BAEK_MBO-AE_Online_final.pdf) ist u.a. verankert:§2 Allgemeine ärztliche Berufspflichten(1) Ärztinnen und Ärzte üben ihren Beruf nach ihrem Gewissen, den Geboten der ärztlichen Ethik und der Menschlichkeit aus. Sie dürfen keine Grundsätze anerkennen und keine Vorschriften oder Anweisungen beachten, die mit ihren Aufgaben nicht vereinbar sind oder deren Befolgung sie nicht verantworten können.(2) Ärztinnen und Ärzte haben ihren Beruf gewissenhaft auszuüben und dem ihnen bei ihrer Berufsausübung entgegengebrachten Vertrauen zu entsprechen. Sie haben dabei ihr ärztliches Handeln am Wohl der Patientinnen und Patienten auszurichten.Insbesondere dürfen sie nicht das Interesse Dritter über das Wohl der Patientinnen und Patienten stellen.(4) Ärztinnen und Ärzte dürfen hinsichtlich ihrer ärztlichen Entscheidungen keine Weisungen von Nichtärzten entgegennehmenhttps://www.kinderaerzte-wedel.de/de/Aktuelles.phpAlle verantwortungsvollen Eltern sollten diese Praxis zum Wohle ihrer Kinder meiden sowie andere Eltern vor diesen mit vollen Bewußtsein schädigenden Ärzten warnen (Verbreitungvor potentiellen Gefahren , wer diese Ärzte audsucht ). Denn! Wer Kontraindikationen missachtet, keine Maskenatteste ausstellt bei nachweislicher gesundheitlichen Einschränkungen, das tragen von Masken verbietet, sich auf Dritte beruft und denen ohne gewichtung der Vorgaben blindlings folgt, verstößtt vorsätzlich zusätzlich gegen § 8 (Aufklärungspflicht); § 30 (Ärztliche Unabhängigkeit)

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0