HallMack berichtet: Weihnachtsmarkt Bergstadt Hohenstein-Ernstthal & 7. Hofweihnacht im Altmarkt 6(Innenhof + Kellergew. – SachsenKanal – Sender Freies Sachsen

Bergstadt & Karl May, Sachsenring, 7. Hofweihnacht & Weihnachtsmarkt- wunderschöne Heimat ❄️♥️🎄
Hohenstein-Ernstthal, die Geburtsstadt von Karl May; Museumseröffnung 2022, Sachsenring, Bergstadt; Mosaik von Hannes Hegen mit den Digedags & Karl May (Ausstellung 2013), Karl May, der berühmteste Sohn dieser Stadt, wurde am 25. Februar 1842 in der damals eigenständigen Stadt Ernstthal als Sohn armer Webersleute geboren. Der Schriftsteller ist der Schöpfer solch vorbildhafter Figuren wie Old Shatterhand, Winnetou und Kara Ben Nemsi, die überwiegend im Orient und im Wilden Westen spielen. Abenteuerlich wie seine Schriften stellt sich das Leben des wohl meistgelesenen deutschen Schriftstellers dar. In mehr als 45 Sprachen übersetzt und allein in deutscher Sprache in einer Auflage von mehr als 100 Millionen erschienen, hat Karl May die Leser wie kaum ein anderer in seinen Bann gezogen. Seine Romane sind Vorlage für zahlreiche Kino- und Fernsehfilme. Hohenstein-Ernstthal und der Sachsenring – untrennbar verbunden Der legendäre Sachsenring vor den Toren der Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal wurde 2017 90 Jahre alt. Über die Geschichte des alten Kurses, welcher von 1927 bis 1990 befahren wurde, ist schon viel geschrieben worden (siehe hierzu u. a. die im Verlag „Freie Presse“ Chemnitz erschienenen Bücher vom Hohenstein-Ernstthaler Stadtchronisten Wolfgang Hallmann „Das war der Sachsenring“ und „Der Sachsenring – 90 Jahre Rennsporttradition“). Begbau & Bergstadt: mit der Entdeckung von Silbervorkommen wurde der Grundstein für die Herausbildung einer Siedlung “uff den Hohen Stein” bei Waldenburg gelegt. Der Bergbau wurde zum typischen Gewerbe dieser Zeit.

Karl May, der berühmteste Sohn von Hohenstein-Ernstthal, dazu Neubau Museum 2022. #WirWinnetou #winnetou Wir waren mit 4 Generationen (8 – 87 Jahre) im Sept. 2022 im neuen & alten Karl-May-Haus, welches erst seit 2. Juli 2022 wieder geöffnet ist! Auch der Bezug zum Mosaik von Hannes Hegen mit den Digedags & Karl May (Ausstellung 2013) wird wieder sehr schön dargestellt. U.E. ist eine tolle Symbiose von Alt (Geburtshaus) & Neu (Neubau, behindertengerecht) gelungen. Ein Maler aus Karl-Marx-Stadt, der jetzt in Dresden wohnt, hat die wunderschönen, großen Wandbilder gemalt. In einigen Abschnitten ließt unser 87-Jähriger (Urgroßvater) unserer 87-jährigen Urgroßmutter von den kleinen Schautafeln vor ❤, weil das Augenlicht dafür nicht mehr reicht … Hohenstein-Ernstthal, die Geburtsstadt von Karl May; Museumseröffnung 2022, Sachsenring, Bergstadt; Mosaik von Hannes Hegen mit den Digedags & Karl May (Ausstellung 2013), Karl May, der berühmteste Sohn dieser Stadt, wurde am 25. Februar 1842 in der damals eigenständigen Stadt Ernstthal als Sohn armer Webersleute geboren. Der Schriftsteller ist der Schöpfer solch vorbildhafter Figuren wie Old Shatterhand, Winnetou und Kara Ben Nemsi, die überwiegend im Orient und im Wilden Westen spielen. Abenteuerlich wie seine Schriften stellt sich das Leben des wohl meistgelesenen deutschen Schriftstellers dar. In mehr als 45 Sprachen übersetzt und allein in deutscher Sprache in einer Auflage von mehr als 100 Millionen erschienen, hat Karl May die Leser wie kaum ein anderer in seinen Bann gezogen. Seine Romane sind Vorlage für zahlreiche Kino- und Fernsehfilme. http://karl-may-haus.de/
Hohenstein-Ernstthal und der Sachsenring – untrennbar verbunden Der legendäre Sachsenring vor den Toren der Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal wurde 2017 90 Jahre alt. Über die Geschichte des alten Kurses, welcher von 1927 bis 1990 befahren wurde, ist schon viel geschrieben worden (siehe hierzu u. a. die im Verlag „Freie Presse“ Chemnitz erschienenen Bücher vom Hohenstein-Ernstthaler Stadtchronisten Wolfgang Hallmann „Das war der Sachsenring“ und „Der Sachsenring – 90 Jahre Rennsporttradition“). Bergbau & Bergstadt: mit der Entdeckung von Silbervorkommen wurde der Grundstein für die Herausbildung einer Siedlung “uff den Hohen Stein” bei Waldenburg gelegt. Der Bergbau wurde zum typischen Gewerbe dieser Zeit.

https://www.youtube.com/watch?v=sySKl3IF4fE

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0