DIE AKW-ENTSCHEIDUNG IST GEFALLEN: HALBE KATASTROPHEVon den drei verbliebenen At – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

DIE AKW-ENTSCHEIDUNG IST GEFALLEN: HALBE KATASTROPHEVon den drei verbliebenen Atomkraftwerken in Deutschland sollen die beiden AKW Isar 2 und Neckarwestheim bis Mitte April 2023 noch zur Verfügung stehen, um falls nötig, über den Winter einen zusätzlichen Beitrag im Stromnetz in Süddeutschland 2022/23 leisten zu können. Auf Nachfrage erklärte Habeck, dass diese Entscheidung nicht automatisch einen Streckbetrieb, also einen Weiterbetrieb der Atomkraftwerke mit den vorhandenen Brennstäben nach dem 31. Dezember, vorsehe. Geplant sei, diesen Streckbetrieb nur bei Bedarf zu ermöglichen. „Am Atomausstieg, wie er im Atomgesetz geregelt ist, halten wir fest“, betonte der Grünen-Politiker. Neue Brennelemente würden nicht geladen. Spätestens Mitte April nächsten Jahres sei auch mit der Reserve Schluss. Kommentar: Und das, obwohl wir jetzt wissen, dass die Russen den Gashahn nicht wieder aufmachen.https://kurzelinks.de/l01r–ABO: HTTPS://T.ME/MEINEDNEWS–

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0