„Das Corona-Thema war Katalysator für den geplanten Great-Reset und die Verarmu – Wochenblick

„Das Corona-Thema war Katalysator für den geplanten Great-Reset und die Verarmung“Demo-Organisator Martin Rutter stand Wochenblick-Chefredakteurin Bernadette Conrads Rede und Antwort. Er geht davon aus, dass etwa 20.000 Menschen vor Ort sind. Er erklärt auch, wieso er glaubt, dass die Corona-Diktatur und die politisch gewollte Verarmung der Menschen infolge der Selbstmord-Sanktionen beides Bausteine der „Great Reset“-Pläne der Eliten sind. Er werde das Volk animieren, deren Machenschaften die Stirne zu bieten: „Solange ich atme.“Auch regional wird es demnächst Demonstrationen geben, kündigt Rutter an, etwa am 24. September in Graz.▶️ Folgt uns auch auf Telegram: https://t.me/Wochenblick/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0