Kandidatur

Eigentlich müssten nur 6.000 Unterschriften für die Kandidatur gesammelt werde – Wochenblick

Eigentlich müssten nur 6.000 Unterschriften für die Kandidatur gesammelt werden. Doch die Leute dürften dem Kandidaten Walter Rosenkranz für das höchste Amt im Staate gerne einen Vertrauensvorschuss gegeben haben: Insgesamt 18.500 Unterschriften konnte Rosenkranz bei der Wahlbehörde abgeben.https://www.wochenblick.at/politik/rosenkranz-dreimal-so-viele-unterstuetzungserklaerungen-wie-noetig/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Das Statement von Herbert Kickl zur Kandidatur von Dr. Walter Rosenkranz – FPÖ TV

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Dr. Walter Rosenkranz hat die FPÖ einen patriotischen Präsidentschaftskandidaten, der genau weiß, was unser Lander braucht. Jemand, der Seite an Seite mit den Österreichern für Freiheit, Gerechtigkeit und Sicherheit kämpft.
Unser Motto ist klar: Holen wir uns unser Österreich zurück! 🇦🇹
Die gesamte FPÖ steht hinter Walter Rosenkranz und freut sich auf einen spannenden Wahlkampf!

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Stefan Hartung geht in die Offensive: Kandidatur zur 2. Runde bei der Landratswa – Freie Sachsen

Stefan Hartung geht in die Offensive: Kandidatur zur 2. Runde bei der Landratswahl!Er macht es: Nachdem sich in den vergangenen Tagen die Ereignisse rund um die Landratswahl im Erzgebirge überschlugen, die CDU nun mit SPD + FDP „gegen Rechts“ eine Front bildet, die „Freien Wähler“ mit den Grünen ein Wahlbündnis geschmiedet haben und die AfD das Angebot von Stefan Hartung, auf seine Kandidatur zu verzichten (obwohl die AfD rund 40.000 Stimmen verlor und neben der CDU Wahlverlierer der 1. Runde war), wenn es eine patriotische Allianz gibt, über die „Freie Presse“ abgelehnt hat, wird Stefan Hartung erneut kandidieren. Nunmehr als einziger Oppositionskandidat.Mehr dazu:https://t.me/freie_erzgebirger/1131Wir wünschen Stefan Hartung nach seinem Erfolg in Runde 1 das Beste und werden ihn tatkräftig unterstützen!FREIE SACHSEN: @freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Verschweigen die Medien die Kandidatur von Stefan Hartung, weil er sich weigerte – Freie Sachsen

Verschweigen die Medien die Kandidatur von Stefan Hartung, weil er sich weigerte, „Schutzgeld“ zu zahlen?Die Freie Presse hat Stefan Hartung von der Podiumsdikussion der erzgebirgischen Landratskandidaten ausgeladen. Der Blick, das zur FP gehörende Anzeigenblatt, suggeriert sogar, dass nur 6 Kandidaten antreten und trägt damit zur Meinungsmanipulation bei.Brisant: Der Blick fragte vor der Wahl bei Stefan Hartung an, ob er Werbeplätze kaufen wolle. Er lehnte ab und weigerte sich, den Verlag der Freien Presse mitzufinanzieren. Offenbar war dies eine Art modernes Schutzgeld, nun wird er von dem Verlag bekämpft. Andere Kandidaten, die entweder zum Establishment gehören oder es durch Werbeanzeigen finanziell fördern, können dort dagegen weiter die Werbetrommel rühren. Jeder mag sich dazu seine eigene Meinung bilden!Übrigens: Durch das Verschweigen melden sich viele Mitstreiter bei Stefan Hartung, die am Sonntag dem Regime nun erst recht die Quittung geben!FREIE SACHSEN: Folgt uns! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top
Follower & Likes kaufen
Social Media
Follower & Likes
Corona Schnelltest online kostenlos
Corona Schnelltest
eMail Testzertifikat