Linke Chaoten attackieren FPÖ-Politiker und behindern Journalisten-Arbeit! – FPÖ TV

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei der Räumung des „noLobau“-Camps in Wien kam es heute zu unschönen Szenen. Journalisten wurden bei ihrer Arbeit behindert, gegen den Verkehrssprecher der Wiener FPÖ, Toni Mahdalik, wurde vor laufender Kamera massiv agitiert. Mahdalik wollte sich vor Ort ein Bild von der Räumung machen, doch die linke Kaspertruppe wurde wieder einmal verhaltensauffällig.😡

Die Chaoten haben nicht nur die Arbeit eines Journalisten, der Mahdalik interviewen wollte durch laute Rufe gestört, sondern haben den Abgeordneten körperlich massiv bedrängt. Würde so etwas bei einer Corona-Demo passieren, wäre der Aufschrei laut und man würde sofort die Pressefreiheit in Frage stellen…

🇦🇹Die FPÖ-Wien fordert daher, dass die Links-Chaoten in ein Erziehungscamp gesteckt werden sollten, in dem man ihnen Manieren beibringt!👍

Durchschnitt: 5

Gesamt: 2