Islamist

Neun von elf Hinterbliebenen jener vier Personen, die der Islamist beim Terror-A – Wochenblick

Neun von elf Hinterbliebenen jener vier Personen, die der Islamist beim Terror-Anschlag in Wien am 2. November 2020 getötet hat, sind inzwischen aus Mitteln des beim Weißen Ring eingerichteten Terroropferfonds entschädigt worden. Insgesamt wurden die Ansprüche von 68 Betroffenen anerkannt. Sie haben insgesamt knapp über 450.000 Euro erhalten, teilte der Weiße Ring mit. https://www.wochenblick.at/brisant/islamisten-terror-in-wien-hinterbliebene-erhalten-nach-anschlag-450-000-euro/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Ein türkischstämmiger Islamist drohte im Internet damit, Polizisten den Kopf a – Wochenblick

Ein türkischstämmiger Islamist drohte im Internet damit, Polizisten den Kopf abzuschneiden. Als Polizisten der Eliteeinheit „Cobra“ das Auto umstellten, in dem der Verdächtige saß, gab dessen Mutter Gas. Dabei verletzte sie einen Beamten schwer.https://www.wochenblick.at/schlagzeile/tirol-tuerkin-faehrt-cobra-beamten-bei-festnahme-ihres-islamisten-sohns-nieder/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Heute vor fünf Jahren attackierte ein algerischer Islamist vor der Kathedrale N – Wochenblick

Heute vor fünf Jahren attackierte ein algerischer Islamist vor der Kathedrale Notre-Dame in Paris einen Polizisten mit einem Hammer. Immer wieder sucht der Terror Europa heim und fordert unzählige Tote. 😔 Oft wuchsen die Täter als Migrantenkinder im Anschlagsland auf. So auch im Falle des Terroranschlags von Wien, in dessen Vorfeld es peinliche Ermittlungspannen im Ressort des damaligen ÖVP-Innenministers Nehammer gab. 👎https://www.wochenblick.at/allgemein/im-namen-allahs-und-des-propheten-dschihad-und-terrorismus-in-europa/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top
Follower & Likes kaufen
Social Media
Follower & Likes
Corona Schnelltest online kostenlos
Corona Schnelltest
eMail Testzertifikat