INZWISCHEN

HallMack berichtet: 16 MINUTEN UKRAINE KRIEG30 SEKUNDEN AUFSTAND IM IRAN, DER INZWISCHEN VIELE STÄD – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

16 MINUTEN UKRAINE KRIEG30 SEKUNDEN AUFSTAND IM IRAN, DER INZWISCHEN VIELE STÄDTE ERFASST HAT.Am 25.9. berichtete Marietta Slomka im »heute Journal« 16 Minuten lang über die Ukraine und den angeblichen landesweiten Protest gegen die Mobilmachung in Russland …Über die Revolution im Iran, bei der mindestens 55 Menschen (Opposition: 150+) bisher getötet wurden, gibt es 30 Sekunden lang eine trockene Meldung, ohne ein Einziges der bewegenden Bilder, die uns dieser Tage auf Twitter aus dem Iran erreichen (Freie Welt berichtete). https://www.freiewelt.net/nachricht/ard-und-zdf-ignorieren-die-revolution-im-iran-10090845/————–HTTPS://T.ME/MEINEDNEWSHTTPS://T.ME/KACHELKANAL ————–

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

In Deutschland sehen inzwischen wohl sogar die bislang regierungsloyalen Haus- u – Wochenblick

In Deutschland sehen inzwischen wohl sogar die bislang regierungsloyalen Haus- und Hofökonomen ihre Felle schwimmen – und versuchen ihre Verluste zu begrenzen, indem sie das Propaganda-Wandlitz der Durchhalteparolen verlassen und versuchen, ihre Glaubwürdigkeit zu retten: In einem Interview hat der “Wirtschaftsweise” Marcel Fratzscher, ungewohnt düstere Prognosen für die wirtschaftliche Zukunft des Landes abgegeben. https://www.wochenblick.at/wirtschaft/selbst-deutschlands-linke-oekonomen-sehen-schwarz/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

▶️ DIE GAS-UMLAGE IST INZWISCHEN JEDEM EIN BEGRIFF. ▶️ DASS DAZU JETZT N – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

▶️ DIE GAS-UMLAGE IST INZWISCHEN JEDEM EIN BEGRIFF. ▶️ DASS DAZU JETZT NOCH DIE GASSPEICHER-UMLAGE KOMMT, HABEN WIR KÜRZLICH BERICHTET☝️UND JETZT – TRARAA – ERFAHREN WIR, DASS OBENDRAUF NOCH EINE „REGEL-UMLAGE“ KOMMT—————ABONNIEREN SIE BITTEUNSEREN TELEGRAM KANAL:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWS—————

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Inzwischen dürfte es auch dem letzten klargeworden sein: Der letzte Woche von B – Wochenblick

Inzwischen dürfte es auch dem letzten klargeworden sein: Der letzte Woche von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) vorgestellte Entwurf für ein neues „Infektionsschutzgesetz” ist de facto nichts anderes als Einführung einer allgemeinen Corona-Impf-Abo. https://www.wochenblick.at/welt/neues-infektionsschutzgesetz-ab-herbst-nicht-das-virus-macht-den-deutschen-zu-schaffen-sondern-die-politik/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Inzwischen steht fest, dass fast jeder zweite Bundesbürger bereit ist, gegen di – Wochenblick

Inzwischen steht fest, dass fast jeder zweite Bundesbürger bereit ist, gegen die hohen Energiepreise zu demonstrieren. Laut Bild-Zeitung erklärten bei einer Umfrage 44 Prozent, „sicher oder mit großer Wahrscheinlichkeit an Demonstrationen gegen die hohen Energiepreise teilnehmen“ zu wollen. https://www.wochenblick.at/politik/gilt-bald-jeder-zweite-deutsche-fuer-die-regierung-als-rechtsextrem/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

INZWISCHEN WEISS MAN: DIE ABKÜRZUNG DES WEGS IN DIE „FREIHEIT“ FÜHRT OFT IN DE – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

INZWISCHEN WEISS MAN: DIE ABKÜRZUNG DES WEGS IN DIE „FREIHEIT“ FÜHRT OFT IN DEN TOD…Alex Zapata zur Impfung am 12.05.2021: “Wenn das der Weg zur Freiheit ist gehe ich den gerne”Berliner Zeitung, 21.07.2022: “Völlig unerwartet: Malle-Sänger Alex Zapata gestorben”—————ABONNIEREN SIE BITTEUNSEREN TELEGRAM KANAL:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWS—————

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Inzwischen steht völlig außer Frage, dass die Russland-Sanktionen einem wirtsc – Wochenblick

Inzwischen steht völlig außer Frage, dass die Russland-Sanktionen einem wirtschaftlichen Selbstmord der EU gleichen. Denn wie die maximale Wirkung der Sanktionen in Russland aussieht, wurde diese Woche deutlich: Putins Reich vermeldete für das erste Halbjahr einen Haushaltsüberschuss von mehr als sagenhaften 20 Milliarden Euro.https://www.wochenblick.at/wirtschaft/durch-russland-sanktionen-putin-erzielt-20-milliarden-euro-haushaltsueberschuss/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

In den Niederlanden planen inzwischen rund 70 Prozent der bereits Geimpften, der – Wochenblick

In den Niederlanden planen inzwischen rund 70 Prozent der bereits Geimpften, der Aufforderung der Regierung, sich weitere Impfungen verabreichen zu lassen, nicht nachzukommen. Politiker in Deutschland und Österreich wären gut beraten, die Zeichen der Zeit ebenfalls zu erkennen, statt neue Impfkampagnen im Herbst und Winter anzubahnen. https://www.wochenblick.at/corona/die-meisten-menschen-sind-mit-der-impfung-durch-nicht-aber-die-politik/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top
Follower & Likes kaufen
Social Media
Follower & Likes
Corona Schnelltest online kostenlos
Corona Schnelltest
eMail Testzertifikat