geringem

Trotz geringem Nutzen – vierte Corona-Impfung wird forciert! Wer profitiert davon? – FPÖ TV

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Österreich wird derzeit von so manchen Persönlichkeiten bereits der „vierte Stich“ forciert und auch der Impfzwang ist nach wie vor nicht vom Tisch. Nun kommt jedoch eine Studie zum Ergebnis, dass eine vierte Impfung für junge und gesunde Erwachsene nur „einen geringfügigen Nutzen“ mit sich bringt. Kann es also sein, dass ein vierter Stich – trotz dem geringen Nutzen – nur deshalb forciert wird, um die Impfmaschinerie aufrechtzuerhalten? Und wer profitiert dann aller von genau diesem Aufrechterhalten?

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

In Ländern mit geringem Einkommen hätten nur knapp über vier Prozent einen vo – Wochenblick

In Ländern mit geringem Einkommen hätten nur knapp über vier Prozent einen vollständigen Impfschutz erhalten. Die 2021 produzierten zehn Milliarden Impfstoffdosen seien aber ausreichend gewesen, um das WHO-Ziel einer globalen 40-prozentigen Durchimpfungs-Quote für 2021 zu erreichen. https://www.wochenblick.at/corona/amnesty-fordert-mehr-impfstoff-fuer-arme-laender-und-ende-des-patentschutzes/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top