HallMack berichtet: 💉 STATISTIKAMT UK: 92% DER COVID-TODESFÄLLE BETREFFEN „VOLLSTÄNDIG“ GEI – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

💉 STATISTIKAMT UK: 92% DER COVID-TODESFÄLLE BETREFFEN „VOLLSTÄNDIG“ GEIMPFTESchon im laufe des ersten Impf-Jahres 2021 haben die Daten aus England und Schottland immer deutlicher gezeigt, dass Geimpfte häufiger Infektionen haben, öfter schwer krank werden und sterben als Ungeimpfte. Darüber hat TKP immer wieder berichtet. Die Veröffentlichung der Daten wurde dann eingestellt, aber nun gibt es einen Bericht des britischen Statistikamtes, der unsere früheren Analysen bestätigt.Die Regierung des Vereinigten Königreichs hat kürzlich in aller Stille einen neuen Bericht veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass “vollständig geimpfte” Personen im vergangenen Jahr für erschütternde 92 Prozent der Covid-Todesfälle verantwortlich waren. Er hat den Titel ‘Deaths by Vaccination Status, England, 1 April 2021 to 31 December 2022‘, Die offiziellen Zahlen zeigen, dass neun von zehn aller COVID-19-Todesfälle in England in den letzten zwei Jahren auf Personen entfielen, die als “vollständig”, “dreifach” oder “vierfach” geimpft eingestuft wurden.Im gesamten Jahr 2022 entfielen 92 % der Covid-Todesfälle auf die vollständig Geimpften. Die offiziellen Regierungsdaten wurden in einem Bericht des britischen Magazins The Exposé veröffentlicht.Kommentar: Soviel zum Thema „Geimpfte haben einen milderen Verlauf“ 🤡https://tkp.at/2023/03/03/statistikamt-uk-92-der-covid-todesfaelle-betreffen-vollstaendig-geimpfte/—————ABONNIEREN SIE BITTEUNSERE TELEGRAM KANÄLE:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWSHTTPS://T.ME/KACHELKANAL—————

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0