GEBETEN

HallMack berichtet: Ich habe Viviane Fischer gebeten, ihre Sicht der Dinge in einer Gegendarstellung – Kampf für unsere Zukunft ❣️

Ich habe Viviane Fischer gebeten, ihre Sicht der Dinge in einer Gegendarstellung bei mir zu veröffentlichen. Sie hat das getan. Vielen Dank dafür. Die Sache ist sehr komplex, und bedarf einer gründlichen Sicht von allen Seiten. Gerne veröffentliche ich an dieser Stelle ihr Statement. Für meine Recherchefehler entschuldige ich mich ausdrücklich. Stellungnahme von Viviane Fischer zu den zwei Posts von Hermann Ploppa anlässlich der Verhaftung von Reiner Fuellmich:1. Die Rechtsanwältin Dagmar Schön, die Reiner Fuellmich vertritt, hat sich im Bittel-Interview mit Formulierungen über Wolfgang Wodarg, Martin Schwab, Robert Cibis und meine Person geäußert, die man als beleidigend ansehen kann. Ich habe mich gegen diese Äußerungen bereits verwehrt und ich denke, es ist mehr als fair, wenn wir Reiner Fuellmich, der ja im Moment nicht für sich selbst sprechen kann, nicht unterstellen, dass er diese Äußerungen veranlasst hat oder sie mitträgt. Dagmar Schön hat hier ausschliesslich für sich selbst gesprochen und möglicherweise eigene Straftaten verwirklicht. Ich wundere mich, dass Roger Bittel bei derartigen Vorgängen in seiner Sendung nicht entschieden interveniert. 2. Die Strafanzeige gegen Reiner Fuellmich wegen Untreue wurde nicht von mir, Viviane Fischer, gestellt sondern vielmehr von ANTONIA Fischer, Justus Hoffmann und Marcel Templin. Bei den Vorwürfen gegen Reiner Fuellmich handelt es sich um Offizialdelikte, die von Amts wegen verfolgt werden. Es geht bei den Vorwürfen nicht um Gelder aus der Sammelklage, sondern um Spendengelder für die Arbeit des Ausschusses. Die Staatsanwaltschaft hat dazu per Pressemitteilung erklärt, dass nach ihren Ermittlungen Reiner Fuellmich € 700.000 für sich selbst verbraucht hat: https://staatsanwaltschaft-goettingen.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/rechtsanwalt-verhaftet-226306.html 3. Reiner Fuellmich hat sich zudem aus den Geldern der Sammelklage € 650.000 geliehen, dafür hat er dem Vertragspartner der Sammelkläger Marcel Templin eine Grundschuld bestellt. Beim Hausverkauf ist diese Summe zurückgeflossen, insofern hält Marcel Templin aktuell Gelder aus dem Hausverkauf von Reiner Fuellmich. Das hat aber mit dem Ermittlungsvorgang der StA nichts zu tun. Ich halte keine Gelder von Reiner Fuellmich oder dem Ausschuss und der Ausschuss hat auch keine Gelder von Reiner Fuellmich zurückerhalten. 4. Antonia Fischer, Justus Hoffmann und ich, Viviane Fischer, haben vollständig unentgeltlich für den Ausschuss gearbeitet. Es stimmt also nicht, wie Hermann Ploppa befürchtet, dass hier weitere „Protagonisten Spendengelder abgesaugt haben“. Im Gegenteil wurde vor der öffentlichen Distanzierung wochenlang versucht, eine Rückführungslösung der Spendengelder mit Reiner Fuellmich zu erreichen. Leider vergebens. Ohne die damalige Distanzierung würde man heute Wolfgang Wodarg und mir sagen: ihr wusstet das ab August 2022 und sasst einfach weiter mit Reiner Fuellmich vor der Kamera? Was hat das mit Wahrheitsbewegung zu tun?5. Abschliessend möchte ich Martin Schwab zitieren, der schreibt: „Ich bitte alle … ebenso herzlich wie dringend darum, von jeglicher Art von Vorverurteilung abzusehen. Das gilt in beide Richtungen: Weder sollte Reiner Fuellmich vorverurteilt werden, noch sollten jene vorverurteilt werden, die ihn angezeigt haben. Und auch die Staatsanwaltschaft sollte nicht vorschnell bezichtigt werden, politische Verfolgung auszuüben.“Viviane Fischer

HallMack berichtet: Ich habe Viviane Fischer gebeten, ihre Sicht der Dinge in einer Gegendarstellung – Kampf für unsere Zukunft ❣️ Read More »

HallMack berichtet: ‼️Astronaut Neil Armstrong wurde gebeten, auf die Bibel zu schwören, ob er – Kampf für unsere Zukunft ❣️

‼️Astronaut Neil Armstrong wurde gebeten, auf die Bibel zu schwören, ob er wirklich damals auf dem Mond war und dort gelaufen ist, er konnte und wollte es nicht auf die Bibel schwören‼️↕️↕️↕️Siehe Video 1Ein Insider packt ausBill Kaysing war Ingenieur bei dem Unternehmen, die damals die Apollo Raketen entwickelt und gebaut hatten.Er sagt selbst, daß die Amerikaner niemals auf dem Mond waren, so begründet er das…↕️↕️↕️Siehe Video 2Selbst Astronaut Buzz Aldrin bestätigte später, daß alles nur Fake war…↕️↕️↕️Siehe Ende Video 1TEILENFolgt uns auf Telegram/Hauptkanal↕️↕️↕️https://t.me/Kampf_fuer_unsere_ZukunftChat-Kanal⬇️⬇️⬇️https://t.me/IavYc2SRFdY1OGY6

HallMack berichtet: ‼️Astronaut Neil Armstrong wurde gebeten, auf die Bibel zu schwören, ob er – Kampf für unsere Zukunft ❣️ Read More »

HallMack berichtet: „Heimische Banken müssen endlich zur Kasse gebeten werden!“ – Hubert Fuchs im FPÖ-TV-Interview – FPÖ TV

💶In der aktuellen Sondersitzung standen – dank der FPÖ – auch die Banken im politischen Zentrum. Aufgrund der Zinsentwicklung, schauen Sparer durch die Finger und Kreditnehmer wissen nicht mehr, wie sie ihre Kredite zurückzahlen sollen. Die Regierung versagt auch hier vollkommen. ➡️ Wie die FPÖ die Sparer und Kreditnehmer schützen und die Banken in die Pflicht nehmen will, erklärte der freiheitliche Finanzsprecher Hubert Fuchs in diesem FPÖ-TV-Interview. 📺

HallMack berichtet: „Heimische Banken müssen endlich zur Kasse gebeten werden!“ – Hubert Fuchs im FPÖ-TV-Interview – FPÖ TV Read More »

HallMack berichtet: Gerald Hauser: „Die Bevölkerung wird zur Kasse gebeten, während einige wenige immer reicher werden!“ – FPÖ TV

Die Großen werden mit öffentlichen Geldern gerettet, die Kleinen zahlen die Zeche – das ist die Konsequenz der „Gelddruckorgie“ der EZB (Europäische Zentralbank). Die Bevölkerung – der normale Sparer – zahlt für das Desaster der Spekulationen und völlig falschen Politik.

Hier gibt es eine sehenswerte Rede zu dieser massiven Ungerechtigkeit von unserem Gerald Hauser.

HallMack berichtet: Gerald Hauser: „Die Bevölkerung wird zur Kasse gebeten, während einige wenige immer reicher werden!“ – FPÖ TV Read More »

❗️WIRD MUSK JETZT DOCH ZUR KASSE GEBETEN ?GERICHTSVERHANDLUNG IM OKTOBER ❗ – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

❗️WIRD MUSK JETZT DOCH ZUR KASSE GEBETEN ?GERICHTSVERHANDLUNG IM OKTOBER ❗️Der Verhandlungsbeginn im Prozess gegen den High-Tech-Milliardär Elon Musk wegen der geplatzen Übernahme des Kurzbotschaftendienstes Twitter ist für Oktober angesetzt worden. Die zuständige Richterin im US-Bundesstaat Delaware gab am Dienstag bei einer ersten Anhörung dem Antrag von Twitter auf einen raschen Verhandlungsstart statt. Das Unternehmen will Musk gerichtlich zum Vollzug des vertraglich vereinbarten Kaufs zwingen.Der Gründer des Elektroautobauers Tesla und reichste Mensch der Welt hatte die geplante Übernahme von Twitter für einen Preis von 44 Milliarden Dollar wegen angeblich „falscher und irreführender“ Angaben des Kurzbotschaftendienstes platzen lassen. Er wirft Twitter insbesondere vor, eine zu niedrige Zahl von Spam- oder Fake-Konten auf der Plattform ausgewiesen zu haben.https://kurzelinks.de/248d——————————Abonnieren Sie unseren Telegram-Kanal:https://t.me/MeineDNEWS—————————

❗️WIRD MUSK JETZT DOCH ZUR KASSE GEBETEN ?GERICHTSVERHANDLUNG IM OKTOBER ❗ – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Read More »

Nach oben scrollen