HallMack berichtet: ⚡️ SYRISCHER MIGRANT FORDERT ENTEIGNUNG WEGEN WOHNUNGSNOT BEI FLÜCHTLINGEND – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

⚡️ SYRISCHER MIGRANT FORDERT ENTEIGNUNG WEGEN WOHNUNGSNOT BEI FLÜCHTLINGENDawuhd Nabil bezeichnet sich auf X selbst als „Syrian Refugee, Muslim, Activist“. Seine Forderung, wegen der Wohungsnot bei Flüchtlingen über Enteignung zu reden, bestätigt die schlimmsten Befürchtungen jener, die als Verschwörungstheoretiker bezeichnet wurden, weil sie im Zuge der Flüchtlingskrise von „Landnahme“ sprachen. Die Forderung ist, ob es uns gefällt, oder nicht, keineswegs unrealistisch, da die Ampel gerade den Boden dafür bereitet. Das sieht folgendermaßen aus:➡️ Masseneinwanderung von Flüchtlingen➡️ Turbo-Einbürgerung und damit Wahlrecht➡️ Machtübernahme auf demokratischem Weg aufgrund der demographischen Entwicklung ➡️ Enteignung durch RechtsetzungSo einfach ist das. Und wie „turbo-mässig“ das betrieben wird, erfahren Sie im nächsten Beitrag.Kommentar: Migranten wie Nabil sorgen dafür, dass in der indigenen Bevölkerung ein Gefühl von „wir oder die“ aufkommt. Quelle-ABO:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWS

HallMack berichtet: ⚡️ SYRISCHER MIGRANT FORDERT ENTEIGNUNG WEGEN WOHNUNGSNOT BEI FLÜCHTLINGEND – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Read More »