HallMack berichtet: đŸ’„Kriminalisierung von Ärzten unertrĂ€glichđŸ’„Auch die Bildzeitung versteht – Kampf fĂŒr unsere Zukunft âŁïž

đŸ’„Kriminalisierung von Ärzten unertrĂ€glichđŸ’„Auch die Bildzeitung versteht so langsam, welch ĂŒbles Spiel in Deutschland in den letzten drei Jahren getrieben wurde.Die aktuelke Kriminalisierung von Corona-Kritikern, insbesondere von Ärzten und Wissenschaftlern, zeigt, dass die Herrschenden mit allen Mitteln der Macht die falschen Entscheidungen der letzten drei Jahre rechtfertigen wollen. Dabei werden Politik und Behörden unterstĂŒtzt von willfĂ€hrigen Richterinnen und Richtern.Die Bild fragt angesichts einer Anklage gegen einen Arzt zurecht:“Dass Ärzte in der Hoch-Infektionsphase auch am Telefon „behandeln“ und Krankenscheine ausstellen durften und sogar sollten, ist hinlĂ€nglich bekannt. Diese Regelung war eben nicht nur auf Impf- und MaskenbefĂŒrworter unter den Ärzten beschrĂ€nkt.Die entscheidende Frage in diesem Verfahren bleibt daher: Kann juristisch bewiesen werden, dass die Ă€rztlichen Fachmeinungen des Dr. B. falsch waren? Es ist zu vermuten, dass sich das Amtsgericht durch den Strafbefehl gerne um die Beantwortung dieser heiklen Frage drĂŒcken will – zumal sie inzwischen von politischer Brisanz ist.“Die Gerichte wollten die brisanten Entscheidungen in der Hochphase der Corona-Panik dadurch umgehen, dass sie harte Masken- und Testauflagen fĂŒr die Gerichtsverhandlungen rechtswidrig angeordnet hatten. Heute verhĂ€ngen sie Strafbefehle oder stellen die Verfahren auf Kosten der Betroffenen ein. Dadurch vermeiden sie insbesondere die inhaltliche und persönliche Auseinandersetzung – auch mit ihrer Rolle – in den letzten drei Jahren. Insbesondere diese Rolle der TĂ€ter in den schwarzen Roben werden wir aufarbeiten mĂŒssen. Diese können sich nicht hinter „Nichtwissen“ verstecken.—Mein Kanal:t.me/RA_ludwigHier kann man Fördermitglied des ZAAVV werden:https://zaavv.com/de-de/foerdervereinHier geht es zur Fallerfassung von Ereignissen in der Corona-Pandemie: https://zaavv.com/de-de/fallerfassungHier kann man dem ZAAVV Spenden:https://zaavv.com/de-de/spendenHier unterschreiben gegen Kriminalisierung:https://www.wir-fordern.eu/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0