HallMack berichtet: ­čĺąInteressante neue Wendung…­čĺąBisher hat das Amtsgericht Stuttgart behaupt – Kampf f├╝r unsere Zukunft ÔŁú´ŞĆ

­čĺąInteressante neue Wendung…­čĺąBisher hat das Amtsgericht Stuttgart behauptet, dass der Haftverk├╝ndungstermin am 29. November 2022 abgebrochen worden sei, weil ausreichend Zeit f├╝r eine umfassende Stellungnahme f├╝r den Querdenken-Gr├╝nder Michael Ballweg bestanden h├Ątte.Jetzt wird diese Aussage pl├Âtzlich variiert:“Nach mehreren Stunden ist dann einfach aus Sicht des Richters der Punkt erreicht gewesen, wo man sich nur noch wiederholt“.┬áWar also ausreichend Zeit f├╝r Michael Ballweg und er hat diese nicht genutzt?Oder hat er sich nur noch wiederholt?Das Gericht k├Ânnte – anstatt Spekulationen anzuheizen – doch einfach das Protokoll der Sitzung ver├Âffentlichen. Die Verteidigung stimmt dem ausdr├╝cklich zu.Aus dem Protokoll geht eindeutig hervor, dass Michael Ballweg innerhalb der zur Verf├╝gung stehenden Zeit nicht zu allen Vorw├╝rfen Stellung nehmen konnte und dass es keinerlei Wiederholungen gab. Zudem geht aus dem Protokoll hervor, dass der Richter am Amtsgericht den Entlastungszeugen schlicht vor der T├╝r stehen lassen hat. In Anbetracht der bevorstehenden Verfassungsbeschwerde eine offensichtliche Falschauskunft des Amtsgerichts.Man stellt sich auch die Frage, warum der Termin am 11. Januar 2023 dann nur 20 Minuten gedauert hat? Warum hat der Haftrichter erneut eine m├╝ndliche Verhandlung einfach abgebrochen und dem Beschuldigten untersagt, sich zu den Vorw├╝rfen zu ├Ąu├čern?Hier sollten Journalisten einmal investigativ nachfragen. PS: Ich habe heute morgen mit Michael Ballweg gesprochen. Tats├Ąchlich hat die Verhandlung exakt 11 Minuten gedauert. Mein Kanal:t.me/RA_LUDWIG

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0