HallMack berichtet: MIT DEN MIGRANTEN WERDEN AUCH DEREN KONFLIKTE IMPORTIERT Das M├╝nchener Stadtdue – MEINE D-NEWS ­čçę­čç¬ ­č玭čç╣ ­čçĘ­čçş

MIT DEN MIGRANTEN WERDEN AUCH DEREN KONFLIKTE IMPORTIERT Das M├╝nchener Stadtduell zwischen T├╝rkg├╝c├╝ M├╝nchen und FC Bayern II im Sportpark Heimstetten musste am Samstagnachmittag bereits nach zwei Minuten vom Schiedsrichter unterbrochen werden. Grund war ein nicht genehmigtes Plakat im G├Ąsteblock, welches der FC Bayern Fanclub Kurdistan aufgehangen hatte. Konkret soll eine Fahne mit einem kurdischen Symbol f├╝r Unruhe bei T├╝rkg├╝c├╝-Anh├Ąngern gesorgt haben.Wie der „Kicker“ berichtet, konnte weder die Ansprache des Stadionsprechers noch Bayern-Verantwortliche die aufgeheizte Stimmung beruhigen.┬áOrdner┬áversuchten vergeblich, die Fahne zu entfernen.┬áDaraufhin schritt die┬áPolizei┬áein.┬áBeamte entfernten die Fahne und setzten dabei Pfefferspray sowie Schlagst├Âcke ein.┬áK├Ârperliche Auseinandersetzungen zwischen den Fans hat es nach bisherigem Kenntnisstand nicht gegeben.Mehrere Personen wurden verletzt und mussten im Anschluss von Rettungskr├Ąften behandelt werden. Unter den Verletzten war auch ein Kind, das┬áPfefferspray┬áin die Augen bekommen haben soll. Die Fahne wurde schlie├člich sichergestellt. Knapp eine Dreiviertelstunde nach der Unterbrechung brach der Schiedsrichter das Regionalliga-Spiel┬áaus Sicherheitsgr├╝nden ganz ab.https://kurzelinks.de/32sn————–ABONNIEREN SIE BITTEUNSERE TELEGRAM KAN├äLE:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWSHTTPS://T.ME/KACHELKANAL ————–

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top