HallMack berichtet: Linkspartei-Landtagsabgeordnete Juliane Nagel wegen illegaler Besetzung eines Br – Freie Sachsen

Linkspartei-Landtagsabgeordnete Juliane Nagel wegen illegaler Besetzung eines Braunkohle-Tagebaus verurteilt!Nein, ein abschreckendes Urteil ist die Geldstrafe von 2.250 Euro, zu welcher die Linkspartei-Politikerin Juliane Nagel (monatliche Abgeordnetenentschädigung rund 6200 Euro plus Spesen, Sitzungsgelder usw) am Donnerstag durch das Amtsgericht Borna verurteilt wurde, nicht. Aber: Es ist ein erstes Zeichen, dass auch Politiker des Establishments nicht straffrei ausgehen.Nagel hatte – zusammen mit linksextremen Initiativen – den Tagebau Vereinigtes Schleenhain besetzt, war mit hunderten Personen auf das Gelände vorgedrungen. Und zeigte sich später empört, dass gegen sie Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet wurde. Nun wird die bekannte Connewitzer Akteurin lernen müssen: Gesetze gelten auch für sie.FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! http://t.me/freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top