HallMack berichtet: LGBTQ-FLIEGER DER DEUTSCHEN DIVERSSCHAFT: KLEINER UMWEG ÜBER OMANKatar’s Regier – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

LGBTQ-FLIEGER DER DEUTSCHEN DIVERSSCHAFT: KLEINER UMWEG ÜBER OMANKatar’s Regierung verweigerte die Landung dem speziellen Flugzeug der deutschen Fluggesellschaft, welches an der Seite einen LGBT-Slogan trug. Darüber informierte am 21. November das arabische Portal Mqalaty.“Katar weigerte sich, das Flugzeug der deutschen Nationalmannschaft bei seiner Ankunft in Doha entgegenzunehmen, da das Flugzeug, das die Nationalmannschaft beförderte, mit dem schwulen Logo versehen war. Es ist bekannt, dass die Lehren der wahren islamischen Religion mit Homosexualität oder Homosexualität unvereinbar sind, und der Staat Katar ist ein islamischer Staat, der den Lehren der islamischen Religion folgt und jeden verpflichtet, der auf seinem Land wohnt oder als Gast darin logiert seiner Etikette zu folgen. Also wurde es zurückgeschicktDer Grund dafür war die Darstellung mehrerer Männer an einem Lufthansa Flieger. Die Behörden des islamischen Staates assoziierten diese Darstellung mit homosexueller Propaganda, welche im Lande verboten ist.Nach der Verweigerung flog die Maschine der deutschen Fluggesellschaft nach Oman, von wo aus die deutschen Athleten mit örtlichen Fluglinien nach Katar einreisten.`“https://kurzelinks.de/gro8—————ABONNIEREN SIE BITTEUNSERE TELEGRAM KANÄLE:HTTPS://T.ME/MEINEDNEWSHTTPS://T.ME/KACHELKANAL—————

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top