Spaziergang in Marlow für eine bessere Welt – hallmack.de

Komm nach Marlow und schließ' Dich uns an für eine bessere Welt.

Triff Dich mit Gleichgesinnten in Marlow, führe zwanglose Gespräche und beteilige Dich auf hallmack.de


Die Marlowe-Theorie geht davon aus, dass das im Mai 1593 wegen Anschuldigungen des Hochverrats („Treason“) mit der Todesstrafe bedrohte Dramatikergenie Christopher Marlowe gezwungen war, seinen Tod vorzutäuschen, seine Identität und seine Namen dauerhaft aufzugeben, in der Anonymität und inneren Verbannung/Exil weiter zu leben und fortan unter zahlreichen Pseudonymen, einschließlich William Shakespeare, zu schreiben und zu veröffentlichen. Das Pseudonym Shakespeare wurde demzufolge 1593 erwählt, da sich ein realer Strohmann William Shakspere aus Stratford gegen Honorierung in London bereitgefunden habe, Marlowe zur Erhöhung seiner bedrohten Sicherheit „leibhaftig“ zu maskieren.

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0