HallMack berichtet: Insgesamt 1 Milliarde Euro lässt sich der Staat die Gehaltsanpassungen seiner t – Wochenblick

Insgesamt 1 Milliarde Euro lässt sich der Staat die Gehaltsanpassungen seiner treuen Staatsdiener kosten. Die Erhöhungen betragen zwischen 7,15 für hohe und 9,41 Prozent für niedrige Einkommen. Somit schneiden die Staatsbediensteten – nach nur drei Verhandlungsrunden – sogar fast besser ab, als die Metaller.https://www.wochenblick.at/oesterreich/bis-zu-941-prozent-mehr-saftige-gehaltserhoehung-fuer-beamte/

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top