HallMack berichtet: In einer eben veröffentlichten Studie wurden bei geimpften Müttern Rückständ – MEINE D-NEWS 🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭

In einer eben veröffentlichten Studie wurden bei geimpften Müttern Rückstände des mRNA-Stoffes gefunden. Dieser sollte laut Gesundheitsbehörde eigentlich schon wenige Stunden nach der Impfung vom Körper abgebaut werden. Die Auswirkung des mRNA-Botenstoffs auf das Immunsystem von Babys ist bisher kaum erforscht.Die Erkenntnisse der Forschungsgruppe, welche ihre Studie in der US-Medizinzeitschrift JAMA veröffentlichte, widersprechen der bisherigen Auskunft europäischer und amerikanischer Gesundheitsbehörden. Von offizieller Stelle waren mögliche mRNA-Rückstände in der Muttermilch bisher als unmöglich abgetan worden. https://kurzelinks.de/each–ABO: @MEINEDNEWS@KACHELKANAL–

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top