Die Regierung will Telegram angreifen: Jetzt vorsorgen und Alternativen schaffen – Freie Sachsen

Die Regierung will Telegram angreifen: Jetzt vorsorgen und Alternativen schaffen!Während Justizminister Buschmann noch versucht, eine Postadresse von Telegram zu finden, baut Innenministerin Faeser Druck auf Apple und Google auf – Telegram soll aus den App-Stores entfernt werden. Natürlich gibt es dagegen bereits Alternativen (wir raten jedem dringend den Download der unzensierten Version!), aber wir sollten auch vorsorgen, um unverzüglich nach eventuellen Zensurwellen, die sich gegen Telegram in Gänze richten, Alternativen parat zu haben.Die sicherste Alternative ist unser E-Mail-Verteiler!Darüber können wir in wenigen Minuten über neue Kommunikationskanäle informieren und euch auch wichtige Termine usw. zukommen lassen.Tragt euch in den Mailverteiler ein und macht Werbung in eurem Bekanntenkreis!Hier geht’s zur Anmeldung:https://freie-sachsen.info/rundbrief-anmeldung/Nicht hundertprozentig (aber bisher zumindest relativ) zensursicher, aber auch mit immer steigender Beliebtheit, ist das soziale Netzwerk Gettr. Wenn Ihr dort bereits aktiv seid, folgt doch unserem Gettr-Account und macht Werbung!Hier geht’s zum Gettr-Profil der FREIEN SACHSEN:https://gettr.com/user/Freie_SachsenNatürlich sind wir auch in vielen weiteren Netzwerken aktiv: Um nicht plötzlich wegzensiert zu werden, müssen wir möglichst breit aufgestellt sein. Und jeder Einzelne kann mithelfen, damit das noch besser wird!FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! @freiesachsen

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top
Follower & Likes kaufen
Social Media
Follower & Likes
Corona Schnelltest online kostenlos
Corona Schnelltest
eMail Testzertifikat