HallMack berichtet: BILD fordert: „Schluss mit dem deutschen Klima-Selbsthass!“Hier kann man dem Kla – Kampf für unsere Zukunft ❣️

BILD fordert: „Schluss mit dem deutschen Klima-Selbsthass!“Hier kann man dem Klatschblatt wohl Recht geben: In Scharm el-Scheich jagte ein Horror-Szenario das nächste: Hitzetote, Wassermangel, Überschwemmungen, Hunger, Krieg, alles sei eine Folge der Erderwärmung, wird dort erklärt. „Wir sind auf dem Highway zur Klimahölle“, sagte UN-Generalsekretär António Guterres zum Auftakt. Das alles mag in Teilen stimmen, teilweise aber übertrieben sein.In Deutschland wurde der Klima-Gipfel nicht nur mit besonders großer Aufmerksamkeit begleitet, sondern vor allem mit dem Ritual der Selbstbezichtigung. Klimaaktivisten, Politiker und manche Medien vermitteln wie im Chor den Eindruck, die Europäer seien an allem Schuld. Wir müssen dafür bezahlen, heißt es überall; wir sollen unsere Schuld mit Klima-Reparationen an den „Globalen Süden“, an die Ländergruppe der sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländer, begleichen.Wir müssen aber gar nicht in Sack und Asche gehen. Deutschland gehört zu den Vorreitern im Klimaschutz. Deutschland setzt die Technologie für erneuerbare Energien durch wie kaum ein anderes Land der Welt. Unser Land liegt beim sogenannten Klimaschutz also ganz vorne, hat aber andererseits gar keinen großen Einfluss auf die Entwicklung. Denn hier entstehen nur knapp zwei Prozent der Menge an CO₂, die weltweit durch Verbrennungsprozesse erzeugt wird.In China, Russland und Indien laufen die Kohlekraftwerke, die wir abschalten wollen, mit voller Kraft, neue werden gebaut, China erhöht den CO₂-Ausstoß vorsätzlich und in massiver Form von Jahr zu Jahr. Wir müssen keine weiteren Schuldgefühle entwickeln, wir müssen auch nicht für alle anderen zahlen und sind übrigens auch nicht in der Lage, die ganze Welt zu retten.https://tinyurl.com/2gg46zaw@BITTELTV – EINFACH ANDERS

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top