HallMack berichtet: đŸ’„Ein Gesetz zur Beschlagnahme von leerstehenden Immobilien aus dem Jahr 2016, – Kampf fĂŒr unsere Zukunft âŁïž

đŸ’„Ein Gesetz zur Beschlagnahme von leerstehenden Immobilien aus dem Jahr 2016, das gerade auch im aktuellen Kontext der LeerstĂ€nde Ă€ußerst interessant werden dĂŒrfte.Die sog. Eigentumsrechte innerhalb dieses Konstruktes, werden somit vor aller Augen mit FĂŒĂŸen getreten.❗Wem muss ich noch erklĂ€ren, dass Gewaltmonopole – egal welcher Sorte – und vor allem im Zuge der Verstaatlichung die Existenz des Einzelnen und somit die Existenz aller ruinieren?💡Der Staat entscheidet ĂŒber die Gesetze und somit auch ĂŒber Steuern, sowie ĂŒber PrioritĂ€ten der Ausgaben jener, die dafĂŒr bezahlen mĂŒssen. Wer es sich also aufgrund entsprechender Fehlentscheidungen (oder gezielter Enteignungsmaßnahmen) nicht mehr leisten kann, sein Gewerbe zu betreiben, woraufhin ein Leerstand seiner Immobilie entsteht, wird hier ungefragt seines Eigentums (nicht Besitzes) beraubt und hat keine Möglichkeit zu widersprechen bzw. das ihm schadende Konstrukt abzulehnen! #Teilenkannheilen đŸŒ± t.me/mindofheart

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Kommentar verfassen

Scroll to Top